Urlaub & Freizeit

Hohenwart mit neuem Personal Coaching-Angebot

Bei schönem Wetter lehrt Yogalehrer Tobias Mair die Asanas auf der Dachterrasse des Hohenwart © Helmuth Rier

Individuell auftanken mit Yoga und Achtsamkeitsübungen

Seelisch und geistig in Balance zu sein ist eine Grundvoraussetzung für aktive Selbstheilungskräfte und ein starkes Immunsystem. Diesem Grundsatz hat sich das Südtiroler Vier-Sterne-Superior-Hotel Hohenwart seit langem verschrieben und bietet daher in seinem Vista Spa schon immer ganzheitliche Treatments für Körper, Geist und Seele an. Ab dem Frühjahr 2021 stehen den Gästen nun auch Personal Coaches für individuelle Yoga-Sessions und Achtsamkeitsübungen zur Verfügung.

Seit über 10 Jahren unterstützt das Hohenwart in Schenna oberhalb von Meran seine Gäste mit Yoga- und Achtsamkeitsangeboten, wie dem sommerlichen Yoga-Retreat „Einfach Sein“ auf dem hauseigenen Berggasthof oder dem wöchentlichen Silent Walk durch die heimische Bergnatur, das seelische Gleichgewicht zu finden. Nun hat das Wellnesshotel zwei erfahrene Experten für seine Gäste gewinnen können, die den Gästen mit Personal Coachings zur Seite stehen.

Der in Südtirol beheimatete Yogalehrer Tobias Mair hat eigens für Gäste des Hohenwart diverse Yoga-Sessions aus dem Sivananda-Yoga zusammengestellt, die zum einen die nötige Bewegung bieten, zum anderen aber auch helfen, sich neu zu zentrieren und zu entspannter Ruhe zu finden. Wer Körperbeschwerden entgegenwirken möchte, kann sich mit der einstündigen „Active Body“-Session auf stärkende und entspannende Körperübungen freuen. Die Harmonie von Körper, Geist und Seele fördert die Session „Harmony“, die mit Körper-, Atem- und Entspannungsübungen die eigene Lebenskraft wieder aufspürt. In der Stunde „Healing Sounds“ wird nach den turbulenten Wochen das Tempo heruntergefahren – begleitet von tiefenentspannenden Klängen und heilenden Mantras. Die Yoga-Sessions dauern jeweils 50 Minuten und sind individuell oder zu zweit buchbar. Eine Einzelstunde kostet 84 Euro, zwei Personen zahlen 99 Euro. Für die Extraportion Entspannung und als Anleitung für zu Hause kann noch eine halbstündige Meditation dazu gebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 45 Euro bzw. 60 Euro bei zwei Teilnehmern.

Die ebenfalls aus dem Meraner Land stammende Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Magdalena Lageder unterstützt mit ihren drei Achtsamkeits-Sessions über verschiedene Ansätze grundlegend zu entspannen und den eigenen Körper im gegenwärtigen Moment wahrzunehmen. In der Einheit „Achtsamkeit durch Body Scan“ leitet sie den Gast an, alle Körperbereiche mit Aufmerksamkeit zu durchwandern, was zu innerer Ruhe und einem entstressten Geist führt. Bei „Achtsamkeit durch progressive Muskelrelaxation“ werden gezielt individuell abgestimmte Muskelgruppen angespannt und anschließend wieder entspannt. Das Ziel dabei – Ein entspannter Körper führt zu einem entspannten Geist. Die Session „Achtsamkeit durch Sinneswahrnehmung“ bringt den Gast durch bewusstes Wahrnehmen von Hören, Fühlen, Sehen, Riechen und Schmecken ins Hier und Jetzt. Die 50-minütigen Achtsamkeitsangebote kosten 84 Euro für Einzelpersonen und 99 Euro bei einer Teilnahme von zwei Personen. Bei Bedarf kann auch noch eine psychologische Nachbesprechung für 84 Euro dazu gebucht werden.

Angenehmer Nebeneffekt: Nach diesen Sessions lassen sich die vielfältigen Verwöhnmomente im Hohenwart, seien es die kulinarischen Genüsse, der eindrucksvolle Ausblick auf die umliegenden Berge oder entspannte Stunden im Vista Spa auch wieder viel intensiver wahrnehmen und genießen.

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter: www.hohenwart.com

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: