Urlaub & Freizeit

Cosme, a Luxury Collection Resort, Paros eröffnet diesen Sommer

Die Suiten verfügen über private Terrassen © Marriott International

Das neue Strandhotel von Kanava Hotels & Resorts soll am 15. Juni 2022 für Gäste eröffnen

The Luxury Collection, eine von Marriott Bonvoys 30 außergewöhnlichen Hotelmarken, setzt mit der Eröffnung des Cosme, a Luxury Collection Resort am 15. Juni 2022 einen neuen Standard in der Luxushotellerie auf der griechischen Insel Paros. Das Cosme ist ein temperamentvolles, kosmopolitisches Zuhause auf Zeit, in dem Lebensfreude überschwänglich zelebriert wird. Das Hotel verfügt über 40 Suiten, ein ganzheitliches Wellness-Konzept und einen privaten Beach Club, in dem Gäste ihre Füße in die Ägäis tauchen können, während sie auf den Liegestühlen am Meer Cocktails und Häppchen bei entspanntem Sommer-Soundtrack genießen.

Vor der Kulisse des weiß getünchten Ortes Naoussa gelegen und als Erweiterung desselben konzipiert, ermöglicht das Cosme seinen Gästen, den Charme der griechischen Insel am Strand zu erleben, während das klare blaue Meer zum Greifen nah ist. Das Design zeichnet sich durch die einzigartige Kykladen-Ästhetik und den „ägäischen Touch“ aus, der vom Architektur- und Innenarchitekturteam ID Laboratorium entworfen wurde. Das authentische Inseldekor verbindet auf elegante Weise seltene Elemente aus aller Welt mit kühnen kykladischen Komponenten, die sich durch die 40 Suiten des Resorts bis hin zum Restaurant am Strand ziehen, wo die Gäste den weiten Blick auf die Bucht genießen können. Die Design-Details im gesamten Hotel verweisen auf den Stil und die Schönheit von Paros: von den Merkmalen der einheimischen Häuser und Gebäude über Verweise auf lokale Traditionen und Rituale bis hin zum halbmondförmigen Pool, in dem sich die wunderschöne Bucht von Naoussa spiegelt. Die geschlängelten Wege auf dem gesamten Gelände schaffen ein intimes, dörfliches Gefühl, das an Naoussa selbst erinnert und zu zufälligen Begegnungen und Entdeckungen einlädt.

Die 40 Suiten des Cosme sind eine luxuriöse Hommage an Paros: Traditionelle Texturen und lokale Steine mit sorgfältig ausgewählten Verzierungen von zeitgenössischen griechischen Künstlern werden mit Originalgrafiken des Insellebens und der maritimen Tradition von Paros kombiniert. Kunst ist im Cosme ein ebenso integraler Bestandteil wie das Gefühl des Meeres und die lokalen Elemente in der Architektur. Im gesamten Hotel wird eine vielseitige Mischung einheimischer Multimedia-Künstler wie Margarita Myrogianni, Naked Summers und Terpsichori ausgestellt.

Die ultimative Wellness-Oase finden Gäste im Elios, dem Spa- und Wellnessbereich des Cosme. Inspiriert vom allgegenwärtigen Element Wasser und am höchsten Punkt des Hotels gelegen, eignet sich der Bereich mit Blick auf die Hafenstadt Naoussa und den Privatstrand des Resorts ideal für Yoga und Meditationen unter Sternenhimmel.

Das kulinarische Angebot wird vom gefeierten griechischen Koch Yiannis Kioroglou geleitet, der seine Leidenschaft für die mediterran-griechische Küche in die Restaurants einbringt. Yiannis Kioroglou, der von La Petite Maison in Cannes und La Guerite in St. Barth zum Cosme-Team stößt, bleibt seinen griechischen Wurzeln treu und lässt in all seinen kulinarischen Kreationen die typisch griechische „Philoxenia”, die Gastfreundschaft, aufleben. Jedes Gericht spiegelt die Großzügigkeit und die entspannten, aber reichen Traditionen von Paros, Griechenland und dem Mittelmeer wider.

Eine Übernachtung ist ab 750 Euro in der Hochsaison buchbar.

Quelle: Marriott International

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: