Anzeige / Sponsored Post / Werbung Männergesundheit

Ab in die Sauna – wie Männer etwas für ihre Gesundheit tun können (Anzeige)

Anzeige

Immer wieder stelle sich Männer die Frage, wie sie etwas für ihre Gesundheit tun können, auch wenn sie dafür eigentlich gar nicht viel Zeit oder viel Motivation haben. Eine gute Nachricht gibt es: sitzen, schwitzen und abwarten kann sehr gut funktionieren. Vor allem dann, wenn man genau das in der Sauna macht. Es gibt viele gute Gründe, die für regelmäßige Besuche in der Sauna sorgen.

Die Ausbildung der Abwehrstoffe wird unterstützt

Die Fahrt zur Arbeit, Kontakt mit anderen Menschen, Stress und Alltag – viele Männer stehen immer wieder unter Strom und das wirkt sich auch auf die Abwehrstoffe aus. Wenn diese nicht stabil genug sind, steigt die Gefahr für Erkrankungen. Die Ausbildung der Abwehrstoffe kann bereits mit einem Besuch im Saunafass unterstützt werden. Die Körpertemperatur steigt an. Das Immunsystem erhält auf diese Weise einen optimalen Booster. Die Abwehrstoffe werden zunehmend gebildet. Je regelmäßiger der Weg in die Saune führt, umso besser ist es für die Abwehrstoffe.

Hilfe gegen hohen Blutdruck

Die Liste an Männern, die unter Bluthochdruck leiden, ist lang. Das hat ganz unterschiedliche Gründe. Natürlich ist es nicht immer möglich, direkt gegen die Ursachen vorzugehen. Eine regelmäßige Kontrolle durch den Arzt stellt dennoch die wichtigste Basis dar. Der Besuch der Sauna kann hier ebenfalls eine sehr große Hilfe sein. Durch die hohen Temperaturen wird das Herz angeregt. Es schlägt schneller und die Gefäße weiten sich. Wird es kühler, ziehen sie sich zusammen. Grundsätzlich ist bei Bluthochdruck zu beachten, dass eine Absprache mit dem Arzt wichtig ist.

Die Lebenserwartung steigt an

Es gibt Erkenntnisse die zeigen, dass regelmäßige Besuche in der Sauna sogar das Leben verlängern können. Das klingt gut? So sinkt das Risiko für den plötzlichen Herztod. Gleiches gilt für das Risiko von anderen Erkrankungen. Durch die Wärme wird der Körper gestärkt, er ist in der Lage, seine Abwehrkräfte aufzubauen und den Blutkreislauf in Schwung zu bringen.

Spaß machen Besuche in der Sauna beispielsweise gemeinsam mit Kumpels. Anschließend geht es noch unter die kalte Dusche und schon wurde innerhalb einer halben Stunde sehr viel für den Körper getan.

Anzeige in Zusammenarbeit mit Scandinavic Wood Art Andersen GmbH & Co. KG

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: