Urlaub & Freizeit

Ortner’s Resort startet mit zahlreichen Neuerungen ins Jahr 2021

Die neuen Suiten verbreiten eine behagliche Wohlfühlatmosphäre © Ortner’s Resort

Frischer Wind in Bad Füssing

Zur Wiedereröffnung im Jahr 2021 präsentiert sich das Vier-Sterne-Superior Hotel Ortner’s Resort im niederbayerischen Kurort Bad Füssing mit zahlreichen Neuerungen: Neben der völlig neu gestalteten Thermenwelt, die täglich mit hauseigenem Quellwasser gespeist wird, das zum schwefelhaltigsten Europas gehört, sind zusätzlich das Restaurant „1846“ sowie neue, exklusive und modern eingerichtete Suiten entstanden. Eine Übernachtung inklusive Halbpension ist ab 188 Euro pro Person in einer Suite buchbar.

Die vom renommierten Ingenieursbüro Landauer geplante neue Thermenwelt umfasst neben dem Thermal-Hallenbad und -Freibad mit angrenzendem Thermal-Whirlpool ein Thermal-Bewegungsbad, in dem viermal täglich ein Aktivprogramm stattfindet, sowie den Sky-Thermal-Whirlpool und den Sky-Sole-Infinity-Pool. Die sechs Pools mit einer Gesamtwasserfläche von 400m² werden täglich mit 100.000 Litern frischem Heilwasser aus Europas schwefelhaltigster Heilquelle gespeist, die seit der Entdeckung im Jahr 1938 im Familienbesitz ist. Die Zugabe von Chlor sorgt dafür, dass das Wasser relativ geruchsarm ist. Das Schwefelwasser dient nicht nur zur Prävention gegen Burnout, sondern wirkt aufgrund des Sulfid-Schwefels auch lindernd bei körperlichen Beschwerden wie Rheuma, Herz-, Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, chirurgischen Nachbehandlungen, Stoffwechselerkrankungen sowie Wirbelsäulenleiden. Integrative Behandlungskonzepte, die im Medical Spa von erfahrenen Physiotherapeuten durchgeführt werden, ergänzen den wohltuenden Effekt des Thermalwassers. Der Wellness- und Beauty-Spa wurde ebenfalls komplett neu gestaltet und bietet Gästen eine Auswahl an entspannenden Massagen und Beauty-Behandlungen.

Der neu gestaltete Saunabereich verfügt über eine 85 Grad warme Event-Sauna, eine Bio-Sauna, eine komplett mit Zirbenholz ausgekleidete Textilsauna, ein Dampfbad sowie Infrarot-Wärmekabinen, einen Kneippgang und eine Solegrotte. In der Event-Sauna macht ein Saunameister mehrmals täglich abwechslungsreiche und auf die Gäste abgestimmte Aufgüsse. Dazu wird entweder passende Musik gespielt oder auch mal ein Film gezeigt. Die äußerst großzügig und vielfältig gestalteten Ruheräume verteilen sich locker in der Thermenwelt und bieten persönliche Rückzugsorte in kuscheligen privaten Liegeinseln, im Ruhebereich „Stille Alm“ im obersten Stockwerk mit Kaminfeuer sowie direkt im Thermenbereich und dem Wandelgang mit Blick zum Innenhof. Im Außenbereich laden gemütliche Cabanas und DayBeds auf den Sonnendecks, Terrassen und der Liegewiese am neuangelegten Biotop zum Verweilen ein.

Die neuen, großzügigen Suiten im Haupthaus verfügen teilweise über getrennte Wohn- und Schlafräume und verbreiten durch die Verwendung von viel Altholz und naturbelassenen Eichenholzböden eine behagliche Wohlfühlatmosphäre. Alle Boxspringbetten sind mit speziellen Bandscheibenmatratzen ausgestattet, die für einen erholsamen Schlaf sorgen. Auf den Balkonen der Suiten genießen Gäste die Abendsonne, während in einigen Suiten eine freistehende Badewanne zu einem Entspannungsbad einlädt.

Das neue Restaurant „1846“ verwöhnt mit feiner bayrischer und internationaler Küche im chicen und gemütlichen Ambiente. Während Gäste am Mittag leichte Wellnessküche genießen können, erwartet sie am Abend ein exquisites Fünf-Gänge-Menü mit einer Auswahl an regionalen, bayerischen, mediterranen sowie Well-fit-Gerichten. An der ebenfalls neuen OZ Hotelbar klingt der Abend bei kundig gemixten Cocktails und guter Musik locker aus.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.ortners-resort.com.

Quelle: Ortner’s Resort ****S

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: