Wein

Die Seele Kaliforniens im Glas: Außergewöhnliche Zinfandel von Rancho Zabaco

(c) Bild: E. & J. Gallo Winery

Auch wenn die Zinfandel-Traube schon seit mehr als 150 Jahren im Sonoma County beheimatet ist, ging es auf dem Land, wo heute die Reben von Rancho Zabaco stehen, zunächst um etwas ganz anderes. Denn als 1843 der 14-jährige Sohn eines spanischen Soldaten rund 17.000 Hektar Land zwischen dem Russian River und dem Dry Creek erbte, entschied er sich für die Rinderzucht. Heute findet sich noch der Name der Rinderranch, Tzabaco Rancho, in den weltweit ausgezeichneten Weinen wieder.

Mit seinen warmen Tagen und kalten Nächten bietet das Dry Creek Valley im Sonoma County beste klimatische Bedingungen für die anspruchsvolle, ursprünglich in Europa beheimatete Zinfandel-Traube. Die Lehm-, Ton- und Kiesböden sorgen für tief fruchtige Aromen und Komplexität in den Trauben und geben den Weinen Struktur und Balance. Rancho Zabaco hat den Anbau und die Verarbeitung von Zinfandel perfektioniert, auf dem deutschen Markt erhältlich ist der intensive Heritage Vines Zinfandel Sonoma County.

Auf einen Blick

Rancho Zabaco Heritage Vines Zinfandel Sonoma County 2017
Charakter: Konzentrierte Aromen von Kirsche, Boysenbeere, Karamell und Vanille, ein Hauch Würze
Farbe: dunkles Rubinrot
Ausbau: Kaltmazeration mit anschließender Mazeration Carbonique, 16 Monate im Barrique gereift
Passt zu: Lamm mit Kräuterkruste und Balsamicosoße, gegrilltem Fleisch, würzigen Gerichten
Geschmack: trocken
Herkunftsland: USA
Anbaugebiet: Kalifornien, Sonoma County, Dry Creek Valley
Trinktemperatur: 18 bis 20°C
Alkoholgehalt | Säure | Restzucker: 14,6% vol | 5,9 g/l | 4,6 g/l
Auszeichnungen: 88 Punkte – Wine Spectator (Jahrgang 2014), 88 Punkte – Wine Enthusiast (Jahrgang 2014)

Die UVP für den Rancho Zabaco Heritage Vines Zinfandel Sonoma County 2016 liegt zwischen 16,99 und 18,99 Euro.

Quelle: E. & J. Gallo Winery

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: