Wein

Der Pionier des Cabernet Sauvignons: Louis M. Martini mit vier Premiumqualitäten in Deutschland

(c) Bild: E. & J. Gallo Winery

Seit fast einem Jahrhundert steht das kalifornische Weingut Louis M. Martini für Cabernet Sauvignon auf Weltklasseniveau. Zu verdanken hat es seinen ausgezeichneten Ruf dem gleichnamigen Gründer, der schon damals wusste, dass die Wahl der richtigen Lage essenziell ist. Einmal im Napa Valley angesiedelt, machte sich die Familie Martini die idealen geografischen Bedingungen für den Weinbau zunutze, noch heute befindet sich das Hauptweingut an derselben Stelle wie zur Gründung. Die Produktion hat sich inzwischen von Cabernet Sauvignon auf andere Weine wie Zinfandel ausgeweitet. Seit 2015 ist Michael Eddy als erster Winemaker außerhalb der Familie für die Qualität verantwortlich.

Bad Homburg, Oktober 2020. Dass es für ein exzellentes Endprodukt weit mehr als eine geeignete Lage braucht, lernte Michael Eddy schon früh. Bevor er zum vierten Kellermeister in der Historie des Unternehmens wurde, arbeitet er zehn Jahre lang eng mit seinem Mentor Michael Martini zusammen. Dabei gab der Enkel des Gründers Louis M. Martini Eddy nicht nur sein legendäres Wissen in der Herstellung von Weltklasse-Rotwein, insbesondere Cabernet Sauvignon, mit auf den Weg, sondern auch, dass Wein Freude machen muss. „Mike Martini brachte mir neben vielen anderen Dingen bei, dass Kraft nur eine Komponente ausgezeichneter Cabernets ist – Wein sollte immer auch Eleganz, Anmut und Finesse haben.“ Eddys Faszination für Cabernet Sauvignon begann schon zu Beginn seiner Karriere und setzt sich bis heute fort. „Ich schätze an dieser Rebsorte vor allem die Formbarkeit. Er gibt einem die Möglichkeit, vom Weinberg bis hin zum Herstellungsprozess unterschiedliche Stile auszuprobieren und so das Ergebnis in eine ganz eigene Richtung zu lenken. Diese Freiheiten machen meine Arbeit als Winzer besonders spannend.“

Napa und Sonoma Valley – ein Eldorado für Winzer

Ausgezeichnete Anbauflächen bieten dem Weingut die vielseitigen Napa und Sonoma Valleys mit einer natürlichen Bandbreite von eisenreichen, vulkanisch roten Böden in den Mayacamas Mountains bis hin zu Lehmböden in der Talebene. Louis M. Martini macht sich diese Diversität zunutze und baut Wein auf insgesamt sechs verschiedenen Terroirs an. Den Anfang machte Gründer Louis M. Martini mit der Goldstein Ranch (heute Monte Rosso), bis heute die Quelle für die meistverlangten Weine der Marke. Später hat das Familienunternehmen seine Ländereien mit den Weinbergen Cypress, Stagecoach, Sun Lake und Thomann Station erweitert, die sich sowohl in ihrer Topografie als auch in der Bodenbeschaffenheit gravierend unterscheiden.
Es sind die fast einhundertjährige Erfahrung hinter der Marke und genau dieser Zugriff auf gänzlich verschiedene Terroirs, die Winemaker Michael Eddy damals zu Louis M. Martini brachten: „Es ist ganz und gar nicht alltäglich, Weinberge zur Verfügung zu haben, die sich schon so lange als exzellente Ertragsflächen bewähren. Die Familie Martini stellt hier bereits seit mehreren Generationen ausgezeichneten Wein her, und es ist für mich ein Privileg, Teil dieses Vermächtnisses zu sein.“

Das Produktportfolio

Außergewöhnliche Cabernet Sauvignons sind Markenzeichen und Steckenpferd des Traditionsbetriebs. Eines der bekanntesten Produkte ist wohl der komplexe, fein ausbalancierte Napa Valley Cabernet Sauvignon mit seinen Noten von Pflaume, schwarzer Johannisbeere und Karamell. Der 2016er Jahrgang erzielte 92+ Punkte bei Robert Parker und 93 Punkte bei James Suckling.

Auch der brombeer-violette Sonoma County Cabernet Sauvignon 2016 mit Aromen von roten Kirschen, reifen Pflaumen und Brombeeren ist international gefeiert und wurde beispielsweise von James Suckling mit 92 Punkten ausgezeichnet.

Vom Monte Rosso stammen zwei herausragende Weine: Der tiefgründige und vielschichtige Monte Rosso Cabernet Sauvignon hat in der Nase Noten von Blaubeere, Johannisbeere, etwas Lakritz, Gewürzen und Leder, am Gaumen überzeugt er durch hohe Konzentration, üppigen Körper und eine elegante, cremige Textur. Der Monte Rosso Gnarly Zinfandel vereint intensive Himbeere und Schwarzkirsche mit den typischen erdig-würzigen Noten des historischen Weinbergs.

Die Weine von Louis M. Martini sind im ausgewählten Fachhandel erhältlich, die UVP liegt bei 18 Euro für Sonoma County Cabernet Sauvignon, 36 Euro für Napa Valley Cabernet Sauvignon, 89 Euro für Monte Rosso Cabernet Sauvignon und 60 Euro für Monte Rosso Gnarly Zinfandel.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.louismartini.com

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: