Urlaub & Freizeit

Exklusives Debüt auf den Kanaren

© Tivoli Hotels & Resorts

Tivoli Hotels & Resorts mit erstem Haus in Spanien im Frühjahr 2023 – Fünf-Sterne-Luxus-Haus Tivoli La Caleta Resort eröffnet auf Teneriffa

Mit dem Tivoli La Caleta Resort auf Teneriffa ist die Hotelmarke Tivoli Hotels & Resorts ab Frühjahr 2023 erstmals auch in Spanien vertreten. Das ehemalige Sheraton Hotel ist derzeit für umfassende Renovierungsarbeiten geschlossen und erstrahlt ab nächstem Jahr als Fünf-Sterne-Hotel auf der kanarischen Insel. Es überzeugt mit 264 Zimmern und 20 Suiten, vier Restaurants, zwei Bars, drei Pools, einem Fitnesscenter sowie mehreren Tennis- und Paddle-Plätzen. Ein exklusives Anantara Spa sowie zehn Tagungsräume komplettieren das Angebot der ersten spanischen Dependance; ein perfektes Ziel für Aktivurlauber:innen, Erholungssuchende und Geschäftsreisende. Eine Schlüsselrolle im exklusiven Resort nimmt die Kulinarik ein: Für das gastronomische Konzept der Restaurants zeichnet der renommierte portugiesische Chefkoch Olivier da Costa verantwortlich. Während das Yakuza Restaurant mediterrane Aromen mit klassischem Sushi und Sashimi verbindet, stehen im Guilty Restaurant unkomplizierte und internationale Gerichte auf der Karte. Regionale Spezialitäten unter freiem Himmel erwarten die Gäste im Beach Club. Das Tivoli La Caleta wird von der NH Hotel Group gemanagt, die wie Tivoli zum Portfolio der Minor Hotels zählt. Weitere Infos finden sich unter www.tivolihotels.com.

„Der Markteintritt der Tivoli Hotels & Resorts in Spanien mit einem so charakteristischen Resort wie La Caleta auf Teneriffa ermöglicht es uns, mit der Marke Tivoli einen Qualitätssprung und einen strategisch wichtigen Schritt nach vorne zu machen“, freut sich Ramón Aragonés, CEO der NH Hotel Group. „Die bisherigen Standorte in Portugal, Brasilien, Katar und China werden nun durch eine wichtige Destination ergänzt. Auch in Zukunft hat die Erweiterung der Marke durch absolute Top-Häuser für uns höchste Priorität.“ Das neue Fünf-Sterne-Haus an der Costa Adeje wird von der NH Hotel Group unter einem Managementvertrag geführt und gehört European Hospitality Opportunities – einem Joint Venture von Fonds des Santander Asset Management und Signal Capital Partners Limited.

Mit derzeit 16 Hotels in vier Ländern, gehört Tivoli Hotels & Resorts zu Minor Hotels und wird in Europa von der NH Hotel Group gemanagt. Das Tivoli La Caleta Resort wird neue Maßstäbe in der Luxushotellerie auf Teneriffa setzen und als Teil des Portfolios der Minor Hotels – mit über 530 Häusern weltweit – alle Vorteile des internationalen Netzwerks bieten; und so auch Teil der Global Hotel Alliance (GHA) sein, dem größten Zusammenschluss unabhängiger Luxus- und Premiumhotels weltweit. Das erlaubt dem Hotel zudem Teil des GHA Discovery Treueprogramms zu werden, welches 21 Millionen Menschen mit einem Angebot von 800 Hotels und Resorts in 100 Ländern erreicht.

Zehn der bereits bestehenden Hotels der Marke sind in Portugal, so auch das Tivoli Avenida Liberdade Lisboa in der Hauptstadt und das Tivoli Carvoeiro Algarve Resort an der Südküste des Landes. Tivoli Hotels & Resorts werden das Wachstum der NH Hotel Group mit neuen Resorts in den besten Feriendestinationen Südeuropas anführen. Auf ihrer Reise, die bereits 1933 in Lissabon begann, sind die Tivoli Hotels & Resorts bekannt für ihr kulturelles Erbe und eine authentische Verbindung zu jeder Destination. Die Marke expandierte von Portugal nach Brasilien und von Katar nach China. 2023 markiert mit der Eröffnung des ersten spanischen Hauses schließlich einen weiteren Schritt der europäischen Expansion der Marke.

Quelle: Tivoli Hotels & Resorts

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: