Fashion & Body

Mantel, Mütze, Maske – Alles dabei? Warum die Corona-Schutzmaske diesen Winter das IT-Piece wird

(c) Bild: Copperline Europe

Um die steigenden Corona-Zahlen zu senken, muss momentan mit Einschränkungen gelebt werden. Aus gutem Grund wird auch die Maskenpflicht in Deutschland immer mehr ausgeweitet, schließlich ist der Schutz durch eine Mund-Nasen-Bedeckung in diesen Zeiten wichtiger denn je. Die Maske wird in diesem Winter daher auch zum wichtigsten modischen Accessoire – und das für jede Altersgruppe. Ob beim Sport, beim Einkaufen oder im Beruf – die Maske ist das IT-Piece der Saison. Mit der richtigen Maske aus der Not eine Tugend machen, indem das stylische und auch schützende Accessoire in den Alltagslook integriert wird. Wie das geht, verrät Copperline:

Eine stylische Maske komplettiert jedes Outfit

Im Herbst und Winter kommen Modebegeisterte generell voll auf ihre Kosten. Die momentan angesagten Mäntel werden mit Hüten oder Mützen kombiniert und durch eine besondere Maske lässt sich nun auch noch ein zusätzlicher Eye-Catcher kreieren.

Die CopperMask von Copperline, in zeitlos schickem Design, passt aufgrund der Farbvielfalt zu wirklich jedem Anlass. Zu den neun verschiedenen Trendfarben gehören auch das auch der Winterhaut schmeichelnde Olivgrün und Granitgrau. Zudem bieten die Masken von Copperline dank eines trendigen Neoprenstoffes auch den idealen Tragekomfort und die perfekte Passform. Der Neoprenstoff passt sich den Gesichtskonturen an und schließt optimal ab, damit auch Brillenträger eine bequeme, gut sitzende Maske haben. Da nicht alle Gesichter gleich breit sind, bieten Masken, die in unterschiedlichen Größen erhältlich sind, den Vorteil ideal aufs Gesicht zugeschnitten zu sein.

CopperMask passt zu jedem Outfit und kreiert einen lässig, stylischen und immer passenden Alltagslook. Entscheidender Unterschied zu den herkömmlichen Stoff- und Einwegmasken: Während diese zwar dafür sorgen, dass sich Aerosole nicht in der Luft verteilen, schützen sie jedoch nicht den Maskenträger vor den Viren und Bakterien anderer. Dank des integrierten Kupfergeflechts sind Nutzerinnen und Nutzer wie auch deren Mitmenschen umfassend geschützt. Die positiv geladenen Kupfer-Ionen ziehen Viren und Bakterien an und zerstören die infektiösen Partikel. Eine Studie des amerikanischen Mikrobiologen Professor John H. Lee, Wissenschaftler und Forscher an der führenden asiatischen Jeonbuk National University of South-Korea, bestätigt den Schutz der CopperMask gegen COVID-19-Viren.

Einerseits bringen stylische Masken Spaß bei der Outfitplanung, zum anderen helfen die richtigen Maksen zu schützen und die Pandemie einzudämmen.

Weitere Informationen zu Studie und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter http://www.copperline.eu.

Quelle: Copperline Europe

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: