Urlaub & Freizeit

Winterwellness abseits der Piste im Naturhotel Forsthofgut

Bahnen ziehen mit Blick auf die Leoganger Steinberge und die Piste © Forsthofgut

Romantische Schneelandschaft, Fackelwanderungen und Wohlfühlauszeit im waldSPA

Es muss nicht immer Skifahren sein: Ganz ohne Stress und Hektik können Gäste des Naturhotel Forsthofgut in Leogang im Salzburger Land die gemütlichen und heimeligen Vorzüge des Winters auch abseits der Piste genießen. Neben winterlichen Kutschenfahrten mit Blick auf die Leoganger Steinberge, Fackelwanderungen mit Gastgeberfamilie Schmuck und Adventskranzbinden mit Christina Schmuck in der Vorweihnachtszeit lockt auch einfach einmal ein kuscheliger Schaukelstuhl, von dem aus man das Schneetreiben im waldSPA des naturverbundenen Hauses bei einem guten Buch beobachten kann. Auch weihnachtlich duftende Saunaaufgüsse versüßen gemütliche Stunden. Kleine Gäste erfreuen sich am Kekse backen in Rocky’s Kidsclub, planschen im Familienspa waldWIRBEL und nehmen an der Wildtierfütterung im hoteleigenen Gehege teil. Von 29. November bis 20. Dezember sowie von 10. Januar bis 27. Januar und von 7. März bis 28. März 2021 bietet das Forsthofgut ein spezielles Winterwellness-Paket an, das neben der ForsthofgutKÜCHE und Zugang zum waldSPA auch eine Teilkörpermassage nach Wahl, verlängerten Spa-Genuss bis 18 Uhr bei Abreise sowie ein umfangreiches Aktivprogramm an der frischen Winterluft beinhaltet. Das Angebot ist bei Anreise an einem Montag, Dienstag oder Sonntag zwischen drei bis sieben Übernachtungen ab 705 Euro pro Person buchbar.

Wen es auf Entdeckungstour in die Natur zieht, den erwarten 30 Kilometer Langlaufloipen in direkter Umgebung sowie mehr als 150 Kilometer Loipen in der gesamten Region und zahlreiche Winterwanderwege, die direkt ab dem Hotel begangen werden können. Um alle Insidertipps fernab anderer Wintersportler zu erfahren, empfiehlt es sich, einen privaten Freeride Guide zu buchen, der die besten Orte ohne Trubel kennt. Auch Eislaufen auf dem Natureislaufplatz Ritzensee in Saalfelden sowie die hoteleigene, beleuchtete Rodelbahn inklusive Rodelverleih sorgen für jede Menge Spaß. Die benötigte Winterausrüstung kann dabei ganz bequem im Basislager, dem großen Outdoor-Raum des Forsthofguts, aufbewahrt werden.

Nach ein paar Stunden an der frischen Bergluft laden fünf verschiedene Saunen sowie zahlreiche wohltuende Behandlungen im waldSPA mit Kräutern aus der Region zum Entspannen ein. Speziell für müde Waden gibt es eine besondere Behandlung, die wahre Wunder wirkt: Die „Waldkraftmassage“, bei der mit Zirbe, Latschenkiefer, Fichtennadel und Edeltanne gearbeitet wird. Und wer so richtig durchgefroren ist, gönnt sich ein paar „Steinstunden“ – eine Behandlung mit heißen Steinen und Bergkristallen, die kalte Muskeln bis in die Tiefe wärmt und entspannt. Eine Übernachtung im Naturhotel Forsthofgut kostet ab 175 Euro pro Person inklusive ForsthofgutKÜCHE, Zugang zum waldSPA und Teilnahme am Aktivprogramm.

Weitere Angebote und Informationen zu dem naturverbundenen Hotel gibt es unter http://www.forsthofgut.at

Quelle: Forsthofgut

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: