Urlaub & Freizeit

Sehnsuchtsort am Gardasee

© Cape of Senses

Exklusives Spa-Hideaway Cape of Senses eröffnet im Juli 2023 – Achtsamer Genuss in Harmonie mit der Natur

Familie Margesin aus Lana in Südtirol wusste es sofort: Nur dieser magische Ort am Gardasee kann das Zuhause ihres neuen Herzensprojektes werden. So starteten schließlich im April 2022 die Baumaßnahmen für das Cape of Senses in Torri del Benaco, einem vom Massentourismus weitgehend unberührten Fleckchen Erde. Dort, wo der Seeblick am schönsten ist, entsteht auf einer Fläche von 15.000 Quadrat¬metern und zirka 200 Meter über Seehöhe ein luxuriöses Adults-Only-Boutique-Hotel mit nur 55 Suiten. Zudem verfügt das Spa-Hideaway über eine Bar, ein Gourmetrestaurant, eine edle Osteria sowie Spa mit sieben Behandlungsräumen, Saunalandschaft, beheiztem Innen- und Außenpool, Sportpool, Fitness und Yogaplattform. Das Hotel trägt die Handschrift der renommierten Südtiroler Hotelarchitekten Hugo und Alessia Demetz, Demetz Architects, die mit der Ausrichtung des Hotels dem Gardasee eine beein-druckende Bühne bieten. Neben einem exklusiven Angebot für Gäste über 14 Jahre nehmen ökologisches Bewusstsein und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle ein. Von heimischen Materialien, italienischem Design über nachhaltige Energiegewinnung bis hin zu einem Kulinarik-Konzept mit Fokus auf regionalen und mit Bedacht sorgfältig ausgewählten Produkten, das Cape of Senses sieht eine harmonische Verbindung von Hotellerie und Natur vor. Familie Margesin, Gastgeber im ALPIANA Green Luxury in Völlan und Hoteldirektorin Alina Deutsch planen mit einer Eröffnung im Juli 2023. Die Übernachtungspreise beginnen bei 600 Euro für zwei Personen in einer Junior Suite Vista Lago einschließlich Frühstück. Weitere Informationen unter www.capeofsenses.com/de.

Um mit der Umgebung zu verschmelzen erstreckt sich das Hotel über drei Etagen. Große Fensterfronten im Eingangs- und Barbereich holen die Natur nach innen. Eine angrenzende Terrasse ist mit edlen Möbeln der Marke Talenti ausgestattet. Im obersten Stockwerk schweben Gäste kulinarisch im wahrsten Sinne des Wortes über den Dingen. Zwei Restaurants – das á la carte Gourmetrestaurant Al Tramonto und die Osteria La Pergola – sind ideal für unvergessliche Sonnenuntergänge über dem Lago und zum Genießen auf höchstem Niveau. Auf der Dachterrasse gesäumt von Oliven¬bäumen wird Frühstück sowie Mittagessen serviert. Ein hoteleigener Gemüse- und Kräutergarten sorgt für frischeste Zutaten, die in Kombination mit den Erzeugnissen italienischer Hersteller und Lieferanten den Geschmack Italiens auf die Teller bringen. Auch die Weinkarte widmet sich der heimischen Vielfalt.

Das Erdgeschoss auf Gartenlevel beherbergt die Spa-Rezeption, einen beheizten, mit einander verbundenen Innen- und Außenpool, Fitness- und Yogaraum, sieben Behandlungs¬räume, verschiedene Ruhezonen, finnische Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine, ein exklusives Private Spa, Umkleiden sowie die gut sortierte La Bottega Boutique, um auch zuhause ganz im Stil des Cape of Senses zu entspannen. In einem separaten Bereich wurde ein Meetingraum untergebracht; 60 Tiefgaragenstellplätze stehen den Gästen zur Verfügung. Absolutes Plus im Spa: Alle Bereiche verfügen über Seeblick und betören ganzheitlich alle Sinne. Alte Olivenbäume und eine üppige mediterrane Vegetation verteilen sich über das gesamte Grundstück. Im großangelegten Garten laden Ruhebereiche, Sonnenliegen, ein 25-Meter-Sportpool und eine Yogaplattform zu Entspannung ein. Letztere bietet dank der Düfte und Geräusche der umliegenden Natur die perfekte Atmosphäre für Asanas am Morgen und Abend sowie ausgiebige Meditationseinheiten.

Im Cape of Senses gibt es vier Suiten-Kategorien mit geräumigen Balkonen oder großen Terrassen, Kingsize-Bett, großzügigem Bad mit begehbarer Luxusdusche, Schreibtisch und Stuhl sowie einem ungehinderten Blick auf den See. Zur Ausstattung zählen zudem eine Espressomaschine, Minibar, Spa-Tasche und eine Überraschungsbox bei Ankunft. Jede der Suiten und Junior Suiten ist einzigartig geschnitten und ausgestattet. Ebenso einzigartig präsentieren sich die Signature Spa Suiten mit unterschiedlichen Annehmlichkeiten wie einem separaten Wohlfühl-Raum mit freistehender Badewanne. In den vier Sky Suiten haben Gäste die Möglichkeit, mit einem 360 Grad Rundumblick unterm Sternenhimmel zu schlafen. Naturstoffe und stimmige Farben im Einklang mit der Umgebung sorgen für einen nahtlosen Übergang von Innen nach Außen.

Der Gardasee ist der größte See Italiens und ganzjährig ein beliebtes Reiseziel deutsch-sprachiger Gäste. Torri del Benaco liegt am Ostufer direkt an der Straße Gardesana Oriental. Mit knapp über 3.000 Einwohner zählt das Hafenstädtchen zwar zu den kleineren Orten am See, aber vereint bestens alle Vorzüge des Lago auf kleinstem Raum. In beschaulichen Gassen finden sich hier individuelle Geschäfte, Boutiquen und authentische Restaurants. An der Uferpromenade klingt der Urlaubstag bei einem Limoncello ruhig aus. Ein Stückchen südlich befindet sich das Weinbaugebiet Bardolino; nach Verona im Süden sind es 45 Kilometer.

Quelle: Cape of Senses

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: