Fashion & Body

Männer mag man eben!

Anzeige

Der Spruch existiert natürlich in dieser Form nicht, ist aber eine derivative Abwandlung eines Leitmotivs einer bekannten Süßwarenmarke aus Österreich. In diesem Leitmotto steckt sehr viel Wahrheit und selbst die abgewandelte Form zeigt sich in beeindruckender Stärke. Männer haben ein bestimmtes Image mit denen sie ganz offenbar zu leben gelernt haben. Allerdings trifft dieses Image nicht mehr sonderlich neutral auf den Großteil der Männer zu. Immer mehr Männer versuchen sich aus diesem Bereich zu lösen und setzen eigene Grenzen für Ihr Handeln. Dies macht sich zum Beispiel im Bereich der Körperpflege bemerkbar. Ebenso sehr stark bemerkbar macht sich dieser Bereich auch in Sachen Fashion und Style. Der glatte Anzug aus dem Büro ist nur ein kleines Beispiel aus einer ganzen Schublade voll mit Beispielen, die man hier anführen könnte. Männer bestellen heute auch die neueste Mode aus dem Online Katalog und lassen sich die schönste Mode in Kartons nach Hause liefern. Der Bestellvorgang erfolgt weder aufgrund eines großen Druckgefühls durch die Gattin bzw. Freundin des Mannes. Es wirkt auf Basis eines eigenständigen Handelns, das dadurch auch stark den Charakter eines Mannes prägt.

Die neueste Mode für den Mann

Die Mode für den Mann ist kreativ geworden. Dies hat insbesondere damit zu tun, dass auch die Nachfrage nach schöner Kleidung beim Mann gestiegen ist. Die klassische Jeans ist nicht im Aussterben. Allerdings hat der Mann heute verschiedene Möglichkeiten. Es gibt unterschiedliche Modelle im Fachhandel zu kaufen und dies belebt auch das Geschäft. Verschiedene Hemdenformen werden zum Beispiel angeboten und auch der Hosenschnitt verändert sich schneller als früher.

Modetechnische Unterschiede zwischen Mann und Frau

Lange Zeit galt der Mann als ziemlich modeunbewusstes Wesen. Ihre Gattinnen mussten ihre Männer geradezu dazu zwingen, sich einmal neu einzukleiden während der Frauen aktiv die Shops aufsuchen, um sich neu einzukleiden. Heute hat sich der Trend zugunsten des Mannes verändert. Immer mehr Männer übernehmen selbst die Rolle des modebewussten Menschen. Dies führt dazu, dass auch die Mode des Mannes an Breite und Fülle gewonnen hat. Man nimmt sich dadurch auch nicht mehr aus und lässt viele Bereiche außen vor. Beispiele lassen sich dafür sehr viele finden. Die Schnürsenkel werden zum Beispiel anhand der Farbe der Hose ausgewählt.

Anzeige in Zusammenarbeit mit derkarton.net

Diesen Artikel jetzt teilen auf: