Fahrrad

Mit Stil und Rückenwind in den goldenen Herbst

(c) Bild: BZEN

Die Tage werden kürzer – und die Staus in der City länger. Grund genug auch bei kühleren Temperaturen auf stimmungs- und fitnessförderndes Pedalieren zu setzen. Besonders elegant und komfortabel geht das mit den E-Bikes von BZEN: Die schlanken Modelle „Milano“ und „Amsterdam“ der belgischen Newcomer-Marke glänzen durch außergewöhnliche Leichtigkeit bei Gewicht und Bedienung, durch clevere Automatik-Lichter – und auf Wunsch durch einen goldenen Anstrich, speziell für Freunde des Herbstes.

Jacke an und Nase in den Wind: Mit ca. 14,5 Kilogramm gehören die E-Bikes von BZEN zu den leichtesten auf dem Markt. Das Modell Amsterdam ist wahrscheinlich sogar das gegenwärtig leichteste in Serie produzierte Damen-E-Bike überhaupt. Doch nicht nur durch ihr geringes Gewicht laden die schicken City-Räder zu einer deutlichen verlängerten Radsaison ein: Golden leuchtet die Farbe der Herbst-Edition, kräftig, aber unauffällig in die Sattelstütze versteckt das LED-Rücklicht – automatisch aktiviert durch die Sensor-Automatik der hochwertigen Beleuchtungsanlage. Bequem sind auch die app-freie Einstellung am kleinen Display und die auf Komfort ausgelegte Rahmengeometrie. Schutz vor Matsch und Schmutz bieten neben den Schutzblechen die rutschfesten Plattformpedale mit Griptape und der Carbon-Riemen, der ohne Schmiere und mit einem Minimum an Wartung auskommt. Wer beim Kompliment für die schöne Herbstfarbe nicht ins Plaudern gerät, kann das Geheimnis um den eingebauten, locker für 60 Kilometer reichenden Rückenwind wieder mit auf den Weg nehmen: Der Akku ist unsichtbar im Unterrohr verborgen, der kleine Hinterradmotor ist nur für Kenner als solcher zu erkennen. Also: Psst, nicht verraten und entspannt den goldenen Herbst genießen!

Quelle: BZEN

Diesen Artikel jetzt teilen auf: