Urlaub & Freizeit

Sommerfrische Abkühlung mit dem Hotel Der Bär

Infinity-Pool im Hotel DER BÄR mit Blick auf den Wilden Kaiser © Günter Standl

Die schönsten Wasserplätze rund um den Wilden Kaiser

Jetzt, wo der Sommer an Schwung aufnimmt, ist es höchste Zeit für eine Abkühlung: Und das am besten mit traumhaften Panoramablicken. Dafür ist das Hotel DER BÄR im österreichischen Ellmau in Tirol geradezu prädestiniert – nicht nur mit dem eigenen Infinity-Pool, wo dem „Kaiser“ entgegengeschwommen wird, sondern auch mit der unmittelbaren Nähe zu einigen der schönsten Seen und kühlenden Plätzen der Umgebung.

Stilles Naturjuwel: Hintersteinersee

Nur etwa 10 Kilometer vom Hotel entfernt befindet sich der Hintersteinersee, ein idyllischer Bergsee inmitten des Naturschutzgebiets Wilder Kaiser. Er ist 56 Hektar groß sowie bis zu 36 Meter tief und bekannt für sein strahlend türkisblaues Wasser, in dem sich das faszinierende Bergpanorama spiegelt. Egal, ob beim Schwimmen oder bei einer Tour mit einem SUP, immer im Blick sind die schroffen Felsen des Wilden Kaisers und der weiteren umliegenden Berge. Um zum See zu gelangen, brauchen die Gäste des Hotel DER BÄR kein Auto: Sie nehmen entweder den kostenlosen Wanderbus oder einfach ein Fahrrad und entdecken auf dem Weg weitere schöne Plätze der Region.

Wasserplatz für Kälteempfindliche: Schwarzsee

Der zwischen Kitzbühel und Reith gelegene Naturbadesee gehört zu den Tipps von Ursula und Andreas Windisch, den Gastgebern im Hotel DER BÄR. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hier um einen Moorsee, der sich mit einer Temperatur von bis zu 27 Grad für alle eignet, die es auch gerne etwas wärmer mögen. Hinzu kommt ein traumhaftes Panorama: Die Kulisse im Hintergrund bildet das spektakuläre Kaisergebirge, während man an anderer Stelle auf das Kitzbühler Horn und den Hahnenkamm blickt. Teile des Ufers sind sogar als Naturschutzgebiet ausgewiesen, sodass es nach dem Baden allerhand zu entdecken gibt.

Abtauchen mit Kaiserblick: Der Infinity-Pool im Bär

Mit der kürzlich erfolgten Modernisierung des Hotels schuf Familie Windisch eines der absoluten Highlights des Lifestylehotels: den 20 Meter langen Infinity-Pool mit Ausblick auf die markante Bergwelt des Wilder Kaiser-Massiv. Beim Runden ziehen entsteht hier schnell der Eindruck, als würde man dem Bergmassiv entgegenschwimmen. Aber natürlich müssen sich Gäste nicht zwangsweise sportlich betätigen, sie können auch einfach am Pool-Rand entspannen und das Panorama genießen; und dies sogar im Winter, denn der Pool ist ganzjährig beheizt.
Neben erfrischenden Auszeiten ist DER BÄR das ideale Basislager, um die beeindruckende Bergwelt Tirols zu erkunden. Egal ob nach dem Schwimmen, Wandern oder einer anderen Aktivität, zurück im Hotel werden die Gäste mit Köstlichkeiten im Hauben-prämierten Restaurant verwöhnt.

Die Übernachtungspreise beginnen bei 145 Euro pro Person in einem Doppelzimmer Deluxe mit Genusspension, Nutzung der Wellnesslandschaft und kostenfreiem W-LAN. Weitere Informationen zum Hotel und Buchung unter http://www.hotelbaer.com.

Quelle: Hotel DER BÄR

DIESEN ARTIKEL JETZT TEILEN: