Gin

Gin de Cologne: Der Sommer wird Rosé!

(c) Bild: Gin de Cologne

Fruchtig, spritzig und am besten eisgekühlt: Gin de Cologne Rosé +++ Der diesjährige Sommerdrink stammt aus der Kölner Gin Manufaktur und verzaubert Gin-Liebhaber nicht nur mit seiner sommerlichen Rosé-Farbe, sondern auch mit seinem einzigartig fruchtigen Geschmack.

Diesen Sommer können sich Gin-Liebhaber auf ein ganz besonderes Trend-Getränk freuen: Den neuen Gin de Cologne Rosé aus der Kölner Gin Manufaktur. Verfeinert mit Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren avanciert der limettig-spritzig-erfrischende Gin de Cologne mit dieser besonderen Kreation zur angesagten Rosé Variante.

Ein spritziger Sommer-Aperitif

Das einzigartige Rosé-Aroma, das besonders Frauen schätzen, erhält der Gin de Cologne Rosé durch die ausgewählte Zusammensetzung und Kombination dreier Beeren sowie von 12 Botanicals, wie beispielsweise Schalen von Limetten, Zitronen und Orange, Lavendel- und Hibiskusblüten und natürlich Wacholder. Diese sorgen für einen milden und fruchtigen Geschmack und stellen damit eine perfekte Alternative zum klassischen Gin dar. Mit der aromatischen Kombination aus Beeren ist der Gin de Cologne Rosé ein Genusserlebnis, das sich perfekt als spritzig, fruchtiger Sommer-Aperitif eignet. Die ausgewogene und süße Note, kombiniert mit eisgekühltem Tonic Water trifft nicht nur den Nerv vieler Gin-Liebhaber, sondern bietet sich insbesondere für Einsteiger an, die die Welt des Gins mit diesem neuen Sommerdrink ganz bestimmt für sich entdecken.

So gelingt der Sommerdrink 2020

Wer sich den neuen fruchtig Sommer-Aperitif zuhause mixen möchte, braucht nur wenige Zutaten: Zunächst ein Glas mit Eiswürfeln befüllen, anschließend 4 cl Gin de Cologne Rosé hinzugeben und mit 16 cl Tonic Water auffüllen. Zur optischen Dekoration das Glas mit Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren garnieren. Selbstverständlich können als optisches Highlight auch alle drei Beeren genutzt werden.

Klassik- und Rosé-Varianten aus der Kölner Gin-Manufaktur

„Gin de Cologne“ wird in Handarbeit im Kölner Szene-Stadtteil Ehrenfeld gebrannt und ist aktuell in zwei Varianten erhältlich: Der klassische „Gin de Cologne“ überzeugt mit zwölf Zutaten, wie Schalen von Zitronen, Orangen und Limetten, Lavendel- sowie Hibiskusblüten. Hingegen ist der „Gin de Cologne Rosé“ zusätzlich mit Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren verfeinert.
„Gin de Cologne“ gibt es in attraktiven Geschenk- und Souvenirverpackungen im Lebensmittelhandel, im Fachhandel und über den Onlineshop http://www.gin-de-cologne.shop. Auch auf Deutschlands beliebter Ferieninsel Mallorca erhältlich.

Quelle: Gin de Cologne

Diesen Artikel jetzt teilen auf: