Urlaub & Freizeit

Musik liegt in der Südtiroler Luft

Gemütlicher Rückzugsort im Garten des Hotel Hohenwart © Hohenwart

Mit dem Hotel Hohenwart zu Oper, Klassik und Jazz

Ob Jazz, Brass oder Klassik – für musikalische Höhepunkte der besonderen Art ist in Südtirol das ganze Jahr über gesorgt. Besonders in Meran und Umgebung finden alljährlich international angesehene Musikfestivals, wie die Meraner Musikwochen, die Gartennächte von Schloss Trauttmansdorff oder das Internationale Brass Festival statt. Das mittelalterliche Verona lockt mit seinen weltberühmten Open-Air-Opernaufführungen. Das Vier-Sterne-Superior Hotel Hohenwart in Schenna bietet mit eigenen Tanz- und Musikabenden, Unterstützung bei der Kartenreservierung und kostenlosen Shuttlefahrten zu den Veranstaltungsorten in der näheren Umgebung den idealen Rahmen, um diese Events auf entspannte Weise zu genießen.

Ab April hält nicht nur der Frühling Einzug in Südtirol, es liegt auch überall Musik in der Luft. Im Vier-Sterne-Superior-Hotel Hohenwart in Schenna oberhalb von Meran verwandelt sich dann die Terrasse an ausgewählten Abenden in einen Tanzsaal und Walzerklänge durchziehen den neu gestalteten Garten. Den ganzen Sommer hindurch können sich Gäste an musikalischen Spitzendarbietungen in der gesamten Umgebung erfreuen, für die das Hohenwart-Team gerne bei der Kartenreservierung behilflich ist und kostenlose Shuttlefahrten nach Meran organisiert.

Ab Mai finden auf dem Marktplatz in Schenna wöchentliche Abendkonzerte mit Live-Musik von zeitgenössischen bis hin zu volkstümlichen Musikgruppen statt. An diesen Sommerabenden haben die Geschäfte länger geöffnet und für das leibliche Wohl sorgen viele Stände und die umliegenden Cafés. Auch das Schloss im unweit gelegenen Dorf Tirol veranstaltet im Juni eindrucksvolle Soireen in seinem Rittersaal, die mittlerweile zu den musikalischen Fixpunkten Südtirols gehören. Gekrönt werden diese Abende mit der Rückkehr zum Dorfplatz bei romantischer Fackelbeleuchtung.

Eine weitere Besonderheit im Musikkalender 2020 stellt das 98. Opernfestival in Verona dar. Vom 13. Juni bis 5. September 2020 haben Gäste des Hohenwart die Möglichkeit, dort unvergleichliche Opern wie „Aida“, „Nabucco“ oder „La Traviata“ von Giuseppe Verdi in der beeindruckenden Atmosphäre des römischen Amphitheaters zu sehen. Am späten Nachmittag bringt der Shuttle-Bus die Gäste nach Verona, damit vor dem Opernbesuch noch genügend Zeit für einen Stadtrundgang und ein Abendessen auf der Piazza Brà bleibt. Nach der Oper geht es bequem mit dem Shuttle wieder zurück.

Zu den absoluten Höhepunkten der Südtiroler Musikszene gehören die beliebten Meraner Musikwochen vom 19. August bis 20. September 2020, bei denen im Meraner Kurhaus immer wieder musikalische Größen von internationalem Rang wie Stammgast Kristian Järvi mit dem Baltic Sea Orchestra, das Philharmonie Orchestra London mit Dirigent Esa-Pekka Salonen oder Yuja Wang am Klavier überzeugen. Ebenfalls alljährlich im Sommer finden die Gartennächte im nur 10 Minuten vom Hohenwart entfernten Schloss Trauttmansdorff statt. Vor der eindrucksvollen Kulisse der beleuchteten Seebühne und des Amphitheaters geben Interpreten musikalische Leckerbissen aus aller Welt zum Besten. Das Floaten bei Unterwasser-Klassikmusik im Solebecken „360°“ auf dem Dach des Hohenwart’schen VistaSpas stimmt perfekt auf einen solchen Abend ein.

Freunde des Jazz kommen vom 29. April bis 3. Mai beim beliebten Jazzfestival „Lana meets Jazz“ auf ihre Kosten. Im Zeichen junger Musiker spielen nationale und internationale Stars Konzerte gemeinsam mit Südtiroler Musikschülern. Am 1. Mai spielt zum Beispiel die Münchner Veterinary Street Jazz Band. Der musikalische Kalender findet sein nächstes Highlight im 38. Südtirol Jazz Festival vom 26. Juni bis 05. Juli. Unzählige Konzerte international bekannter Jazz-Größen finden dann in den Städten rund um das Hohenwart, wie Meran und Bozen, aber auch im Vinschgau, Bruneck bis nach Brixen statt. Bis in den Herbst hinein, dann mit Brass-Klängen beim Internationalen Brass Festival im Oktober, bereichern vielfältige Musikfestivals einen Aufenthalt im Hohenwart.

Für Gäste, die im Frühjahr eine Vielzahl an Aktionen rund um die Themen Musik, Bewegung und Gourmet erleben möchten, hat das Hohenwart das Package „Schenna blüht auf“ geschnürt. Es ist vom 1. April bis 31. Mai ab 498 Euro pro Person buchbar und beinhaltet neben drei Übernachtungen und der Hohenwart-Verwöhnpension die freie Nutzung des gesamten VistaSpas, die Teilnahme am Aktiv- & Verwöhnprogramm sowie ein Willkommensgetränk. Zudem ist die Teilnahme an den Frühlings-Veranstaltungen und -Märkten in Schenna und ein Eintritt in die beeindruckenden Gärten von Schloss Trauttmansdorff, in denen einst schon Kaiserin Sissi wandelte, inkludiert. An ausgewählten Terminen finden zudem ein Kräuterworkshop (15.04. / 20.05.), eine Führung durch den neu angelegten Garten des Hohenwart (22.04./06.05.), Tanzabende auf der Terrasse des Hohenwart (03.04./15.05.) sowie eine Matinée im Rosengarten des Oberdornerhofs (22.05.) statt.

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter http://www.hohenwart.com

Diesen Artikel jetzt teilen auf: